11. Oktober 2021
Aus den Ländern (Hessen) - Dr. Joachim von Schorlemer, stellv. Vorstandsvorsitzender der ING, erneut zum Landesvorsitzenden gewählt
Jahresempfang und Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrates Hessen im Waldstadion
Ministerpräsident Volker Bouffier (rechts) gratuliert Dr. Joachim von Schorlemer (links) zur Wiederwahl. (Foto: Wirtschaftsrat)

Mehr als 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer durften wir im Waldstadion zum Jahresempfang und der Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrats Hessen begrüßen.

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Wirtschaftsrats Hessen wurde Dr. Joachim von Schorlemer, stellv. Vorsitzender der ING erneut mit überwältigender Mehrheit zum Landesvorsitzenden gewählt. Der Landesverband Hessen des Wirtschaftsrats ist mit über 1.800 Mitgliedern aus unterschiedlichsten Branchen in 10 Landesfachkommissionen und 19 Sektionen, der stärkste politisch arbeitende Unternehmerverband des Bundeslands.

Dr. Joachim von Schorlemer gehört dem Gremium bereits seit 2018 an. Der 1957 geborene Bankmanager ist seit dem 1. Januar 2016 Mitglied des Vorstands der ING in Deutschland. In dieser Funktion verantwortet er u. a. das ING Wholesale Banking in Deutschland, Österreich und der Tschechischen Republik. Zum 1. Oktober 2020 übernahm er außerdem die Funktion des stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden. 

 

Volker Bouffier, Zübeyde Kopp, Axel Hellmann und Dr. Joachim von Schorlemer während des Jahresempfangs. (Foto: Zübeyde Kopp)

Im Zentrum der nächsten Amtszeit stünden neben den Kernthemen Infrastruktur-, Immobilien- und Energiepolitik insbesondere Innovationsförderung und Mittelstandpolitik, so der Landesvorsitzende nach seiner Wahl. „Ich bedanke mich bei Ihnen allen für das entgegengebrachte Vertrauen und Ihr Engagement in unserem Landesverband. Eine starke soziale Marktwirtschaft und das Übernehmen von gesellschaftspolitischer Verantwortung sind aktuell wichtiger denn je. Mit versammelten Kräften wollen wir an unserem Ideal einer innovativen und starken Sozialen Marktwirtschaft arbeiten“, erklärt Joachim von Schorlemer

 

In den Landesvorstand gewählt wurden Achim Carius (Rechtsanwalt und Vorstand, go4copy.net eG), Marion Gottschalk (Geschäftsführerin, Ille Papier Sevices GmbH), Klaus Rohletter (Vorstandsvorsitzender, Albert Weil AG) und Dr. Andreas Franken (Mitglied des Vorstands, Deutsche Vermögensberatung AG), neben Axel Hellmann (Vorstandssprecher, Eintracht Frankfurt), Uwe Fröhlich (Co-Vorstandsvorsitzender, DZ Bank AG), Thomas Lang (Geschäftsführender Partner, INTARGIA Managementberatung GmbH) und Dr. Constantin Westphal (Geschäftsführer, Nassauische Heimstätte).

Christian Gött (stv. Landesgeschäftsführer), Astrid Hamker (Präsidentin des Wirtschaftsrats) und Wolfang Steiger (Generalsekretär des Wirtschaftsrats) während des Jahresberichts des Landesvorsitzenden. (Foto: Wirtschaftsrat)

Zum Auftakt des Jahresempfangs begrüßte Ministerpräsident Volker Bouffier die Mitglieder und beglückwünschte Joachim von Schorlemer zur Wiederwahl.

 

„Der Wirtschaftsrat ist eine wichtige Stimme der ökonomischen Vernunft! Es braucht ihn gerade in diesen bewegten Zeiten, deshalb ist es wichtig, dass der Landesverband gut aufgestellt ist. Alle jene, die wirtschaftliche Verantwortung tragen, müssen sich noch mehr in die Politik einbringen. Es liegen keine einfachen Zeiten vor uns, aber wir haben eine Botschaft, die die Gesellschaft benötigt“, so der Ministerpräsident.

 

In seiner Keynote betont Bourffier, dass es zu häufig verkannt werde, was die Wirtschaft für unsere Gesellschaft leiste. Er erklärt, dass die Modernisierung des Landes nur mit einer seriösen Haushalts- und Finanzpolitik gestemmt werden könne, denn solide Staatsfinanzen seien "der Garant für Wohlstand, eine Verpflichtung gegenüber dem Steuerzahler, ein Bekenntnis zur Generationengerechtigkeit und die Voraussetzung für Stabilität in Krisenzeiten!"

 

Abgerundet wurde die Veranstaltung von dem anschließenden Jahresempfang im Adler Business Club im Waldstadion. Der Wirtschaftsrat blickt optimistisch auf die weitere Zusammenarbeit mit dem neuen Landesvorstand.

 

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer und ganz besonders bei den Sponsoren brother International GmbH, Sanofi-Aventis Deutschland GmbH, SD Worx GmbH, TÜV Hessen und der WISAG GmbH & Co. KG.

 

 

 

* Die Veranstaltung fand unter Einhaltung der 3G-Regeln statt.